Menü Schließen

Woher weiss man ob eine Quelle serios ist?

Woher weiß man ob eine Quelle seriös ist?

Handelt es sich bei der Quelle um einen Webartikel, bei dem auf den ersten Blick kein Autor zu erkennen ist, hilft ein Blick ins Impressum. Aus diesem ist zumindest zu erkennen, wer für die Webseite verantwortlich ist. Fehlt eine solche Angabe, heißt es Abstand nehmen.

Wie erkenne ich eine gute Quelle?

Also, fassen wir nochmal kurz zusammen: Zu guten Quellen gehören Fachbücher, Monographien, wissenschaftliche Veröffentlichungen in Zeitschriften, Aufsätzen oder Konferenzbänden und Forschungsberichte – also ganz einfach: alles, was du in der Unibib findest.

Wann ist eine Quelle zuverlässig?

Wer ist der Autor, die Autorin? Dokumente, bei denen die Autorschaft nicht ersichtlich ist, sind meist keine verlässlichen Quellen. Wird der Autor, die Autorin bzw. der entsprechende Text in anderen wissenschaftlichen Publikationen zitiert, ist das ein gutes Indiz für Verlässlichkeit.

LESEN SIE AUCH:   Wie heisst ein bunter Schmetterling?

Was macht eine gute internetquelle aus?

Ein guter Text verrät uns den Autor (zum Beispiel in einem kleinen Kästchen mit Bild am Rand) und gibt mindestens eine Quelle an. Viele Texte im Internet geben bereits an, auf welche Quellen sie sich berufen. Sehen Sie sich diese genau an und werden Sie skeptisch, falls die verweisenden Links nicht funktionieren.

Wie viele Quellen Bachelorarbeit 50 Seiten?

Einige Universitäten oder Betreuungspersonen geben einen Richtwert von drei bis fünf Quellen pro Seite vor. Gibt die Universität eine Zahl an, gilt diese Richtlinie für alle Studierenden. Allerdings kann die Anzahl der Quellen je nach Studiengang, Thema und Umfang der Bachelorarbeit sehr unterschiedlich sein.

Wie erkenne ich seriöse Quellen?

Und so ergibt sich wieder die Frage: Woran erkenne ich seriöse Quellen? Zunächst gilt es herauszufinden, wer der Urheber der Quelle ist. Ist er ein ausgewiesener Fachmann und hat schon mehrere Bücher oder Aufsätze veröffentlicht? Wie wurden diese in der Öffentlichkeit angenommen? Hat derjenige einen guten Ruf?

LESEN SIE AUCH:   Wie lange dauert die Geschlechtsreife beim Kaninchen?

Ist eine gute Quelle interessant für dein Thema?

Eine gute Quelle muss natürlich eine Quelle sein, die tatsächlich interessant für dein Thema ist. Wenn du ein Referat über den deutschen Bundestag halten sollst, ist eine Abhandlung über die Geschichte der Monarchie in Großbritannien eher uninteressant. Frag dich also immer: Ist diese Quelle tatsächlich relevant für das Thema? 2.

Ist die Nutzung von wissenschaftlichen Quellen kostenlos?

Die Nutzung ist in der Regel kostenlos, der Zugriff auf bestimmte Inhalte kann jedoch kostenpflichtig sein. Dennoch wirst du hier häufig auf Publikationen aufmerksam, die dich bei der Recherche weiterbringen und eine Bereicherung für deine Bachelorarbeit sind. Zum korrekten Umgang mit wissenschaftlichen Quellen gehört die richtige Zitierweise.

Was sind die Unterschiede zwischen Websites und Quellen?

Es gibt einen bedeutenden Unterschied zwischen Texten auf Websites und Quellen, die zwar unter Umständen in Volltext im Internet erscheinen, jedoch nicht primär Internetquellen sind. Letztere können zum Beispiel Fachartikel aus Zeitschriften, offizielle Dokumente oder Gesetzestexte sein, die zusätzlich im Netz veröffentlicht wurden.

LESEN SIE AUCH:   Wie viel darf man die Geschwindigkeit uberschreiten?

https://www.youtube.com/watch?v=Zl3M-nMBAS4