Menü Schließen

Wo kann ich meine Fotos verkaufen?

Wo kann ich meine Fotos verkaufen?

Die Lizenzierung ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, deine Fotos zu verkaufen….Hier sind die 18 besten Websites, über die du Bilder und Fotos verkaufen kannst:

  1. Alamy.
  2. 500px.
  3. SmugMug Pro.
  4. Shutterstock.
  5. iStock Photo.
  6. Etsy.
  7. Getty Images.
  8. Stocksy.

Wie verkauft man seine Fotos?

Wenn Ihr Foto keine Exklusivrechte besitzt, können Sie es mehrmals anbieten und verkaufen. Die Provision je Bild beträgt dabei oft 50-60 \%. Jede Agentur bietet andere Konditionen und Nutzungsrechte für Ihre Fotos. Ihre Einnahmen können dabei zwischen wenigen Cent und zwei Euro pro Bild liegen.

Wie viel Geld kann man mit stockfotos verdienen?

LESEN SIE AUCH:   Wie alt wurde Helen Keller?

Während es durchaus Agenturen gibt, die Bildlizenzen für 3 bis 100,- Euro verkaufen (dann meistens an Nachrichtenportale) liegt das durchschnittliche Einkommen für ein verkauftes Stockfoto bei 25,- Cent.

Wer kauft meine Bilder?

Wer ein Gemälde kaufen oder verkaufen möchte, sollte sich an ein spezialisiertes Online-Auktionshaus wie Catawiki.de wenden. Mehr als 14 Millionen monatliche Besucher aus aller Welt garantieren, dass angemessene Kaufpreise erzielt werden.

Kann man als landschaftsfotograf Geld verdienen?

Wieviel Geld kann man mit Landschaftsfotografie verdienen? Je nach Nutzungsumfang sind Lizenzgebühren im mittleren vierstelligen Bereich pro Foto möglich. Die meisten anfragenden Firmen wissen den Wert von Fotos zu schätzen und bieten ein angemessenes Honorar für Fotos an.

Was sind gute Stockfotos?

Gute Stockfotos schaffen es auf einem Blick, eine klare Botschaft zu vermitteln oder eine Geschichte zu erzählen. Der Stockfoto-Kunde geht mit einer bestimmten Idee auf das Stockportal und sucht zu seiner Werbung ein passendes Bild. Je klarer die Botschaft deines Bildes, desto besser wird gekauft.

LESEN SIE AUCH:   Ist ein Kaninchen bedroht oder knurrend?

Wie viel kann man mit Adobe Stock verdienen?

Der Verdienst bei Adobe Stock hängt vom Käufer ab. Je nach abgeschlossenem Abonnement zahlen Käufer zwischen 0,27$ und 10$ pro Datei, bei Videos mehr. Die Verkaufsbeteiligung für Anbieter bei Adobe Stock beträgt 33\% für verkaufte Fotos, Illustrationen und Vektorinhalte und 35\% für den Verkauf von Videos.

Wie viel verdient man mit Getty Images?

Gehälter für Getty Images

Jobtitel Gehalt
Gehälter für Position als Field Sales Executive bei – 1 Gehaltsangaben 45.373 €/Jahr
Gehälter für Position als IT-Mitarbeiter Helpdesk/Support/Netzwerk bei – 1 Gehaltsangaben 83.610 €/Jahr
Gehälter für Position als Account Executive bei – 1 Gehaltsangaben 43.213 €/Jahr

Wie kann ich meine eigenen Fotos verkaufen?

Mit einer eigenen Website können Sie Ihre Fotos entweder direkt oder über externe Dienste verkaufen. Wer bereits einen eigenen Internetauftritt hat, kann diesen ohne viel Aufwand zum Vermarkten seiner Fotos verwenden. Erfolg versprechender ist jedoch eine spezialisierte Website, bei der die Bilder im Mittelpunkt stehen.

LESEN SIE AUCH:   Wie kann man Myasthenie feststellen?

Wie kann man die eigenen Fotos verkaufen und dazuverdienen?

Die eigenen Fotos online verkaufen und sich so ein paar Euro dazuverdienen: Diesen Wunsch hegen vor allem Hobby-Fotografen aus gutem Grund: Schließlich will die Ausrüstung in Form von Kamera, Objektiven und anderem Zubehören auch finanziert werden.

Wie nutzen sie eine Website für die Vermarktung ihrer Fotos?

Nutzen Sie auch die Möglichkeiten einer eigenen Website für die Vermarktung Ihrer Fotos und verbreiten Sie Ihre Arbeiten über soziale Netzwerke. Egal, auf welchem Weg Sie Ihre Fotos verkaufen – ideal zum sicheren Speichern, Verwalten und Teilen Ihrer Fotos ist ein Cloud-Speicher.

Was ist der Verkaufspreis von Fotos?

Der Verkaufspreis: Der Verkaufspreis richtet sich in der Regel nach der Bildgröße, der Anzahl der verkauften Werke, danach, ob das Bild lizenzfrei oder -pflichtig ist sowie nach dem Status der Exklusivität. Wer seine Fotos ausschließlich über eine Agentur verkauft, erhält eine höhere Vergütung, ist jedoch auch von der Agentur abhängig.