Menü Schließen

Wie wird die Behandlung der vaginalen Trockenheit empfohlen?

Wie wird die Behandlung der vaginalen Trockenheit empfohlen?

Für die Behandlung der vaginalen Trockenheit und Atrophie, die durch die Einnahme oraler Kontrazeptiva bedingt ist, wird die vaginale Anwendung von estriolhaltigen Präparaten empfohlen 29. Auch die Anwendung östrogenfreier Präparate kann in Betracht gezogen werden.

Warum sollte die Behandlung mit einer Vaginalcreme durchgeführt werden?

Bei trockener Scheide kann es vorkommen, dass sich die Vaginaltablette nicht vollständig auflöst. Dies lässt sich daran erkennen, dass feste Bröckchen ausgeschieden werden, die sich z.B. in der Unterwäsche finden. In diesem Fall sollte die Behandlung mit einer Vaginalcreme durchgeführt werden.

Wo sitzen die Nerven in der Vagina?

Im vorderen Drittel der Vagina sitzen die meisten Nervenenden. Die Klitoris, auch als Kitzler oder Clit bekannt, ist sensibler als ein Penis. Zwar enden dort genau so viele Nerven wie im Glied, sie sind aber auf einer kleineren Fläche verteilt.

Wie entfernen sie die Vaginaltabletten aus der Verpackung?

Entnehmen Sie die Vaginaltablette vorsichtig aus der Verpackung. Viele Vaginaltabletten brechen leicht oder sind feuchtigkeitsempfindlich. Führen Sie das Arzneimittel mit dem Zeige- oder Mittelfinger so tief wie möglich in die Scheide ein.

LESEN SIE AUCH:   Warum muss man kotzen wenn man sich uberanstrengt?

Was ist eine chirurgische Geschlechtsangleichung?

Die chirurgische Geschlechtsangleichung bei Frau-zu-Mann-Transsexualität beinhaltet mehrere Einzelschritte. Die Anzahl der Operationen hängt davon ab, ob bei Ihnen in der Vergangenheit bereits geschlechtsangleichende Operationen durchgeführt wurden und welche Art der Geschlechtsangleichung sie wünschen ( Klitorispenoid oder Penoidaufbau ).

Wie hoch sind die pH-Werte bei einer östrogenisierten Vagina?

Häufig zeigen sich beider Spekulumuntersuchung oder im Kolposkop Petechien und Ekchymosen. Darüber hinaus ist ein Anstieg des pH-Wertes, der bei einer östrogenisierten Vagina normalerweise im mäßig sauren Bereich (pH 3,5–4,5) liegt, in den schwach sauren bis eher neutralen Bereich (pH 5,0–7,0) zu verzeichnen.

Was ist eine erworbene Verengung der Vagina?

Eine erworbene Verengung der Vagina stellt für betroffene Patientinnen deshalb eine erhebliche Beeinträchtigung der physischen und psychischen Integrität dar. Erschwerend kommt hinzu, dass bereits die auslösenden Umstände erworbener, nichtkongenitaler, Vaginalstenosen ihren Teil zum Leidensweg dieser Frauen beitragen.

Was ist für die Nervenversorgung der Vagina zuständig?

Für die Nervenversorgung der Vagina zuständig ist auf der einen Seite ein autonomes Nervengeflecht, der Plexus uterovaginalis, auf der anderen Seite ein eigenständiuger Nerv, der Nervus pudendus.

Welche Risse werden bei der Geburt genäht?

Jeder bei der Geburt entstandene vaginale Riss muss genäht werden. Der Arzt wird bei Rissen ersten und zweiten Grades kleine Stiche entlang des Risses anbringen. Risse dritten und vierten Grades erfordern ausgefallenere Nähte. Bei diesen muss jede Muskel- und Hautschicht separat genäht werden.

LESEN SIE AUCH:   Wann muss ich meinen Hund Chippen lassen?

Wie berechnet man die benötigten Suppositorien?

Die benötigte Menge an Grundlage berechnet sich aus Masse und Anzahl an Suppositorien, sowie aus der Menge an Arzneistoff und dessen Verdrängungsfaktor. Beim Pressverfahren werden geraspelte Grundmasse und Arzneistoff vermischt und in einer Spezialpresse in Zäpfchen- oder auch Stäbchenform gepresst.

Kann man Suppositorien in der Hand getaucht werden?

Zur Verbesserung der Gleitfähigkeit können die Suppositorien in der Hand erwärmt oder kurz in warmes Wasser getaucht werden. Es gibt unterschiedliche Meinungen, ob das Suppositorium mit der spitzen oder der stumpfen Seite voran in den After eingeführt werden soll.

Wie viel wiegen Suppositorien für Erwachsene und Kinder?

Durch Ausgießen der Suppositorienform erhält man den Kalibrierwert der Form, also die mittlere Masse eines Zäpfchens der verwendeten Grundlage. Suppositorien für Erwachsene wiegen in etwa zwei Gramm, Zäpfchen für Kinder etwa ein Gramm und Vaginalovula ungefähr drei Gramm.

Wie funktioniert die laparoskopische Hysterektomie?

Für die laparoskopische Hysterektomie ist ebenfalls eine Vollnarkose nötig. Über kleine Schnitte in der Bauchdecke führt der Operateur eine winzige Kamera mit Lichtquelle (Laparoskop) und Instrumente wie Zangen, Scheren und Sauger ein.

Was ist eine Hysterektomie mit Kinderwunsch?

Grundlage der Therapie ist eine komplette Hysterektomie mit Adnexektomie. Bei jungen Patientinnen mit Kinderwunsch kann ggf. ein konservatives Vorgehen gewählt werden. Aufgrund der meist frühzeitigen Diagnose hat das Endometriumkarzinom eine gute Prognose.

LESEN SIE AUCH:   Wie reinigt man Garagentor?

Kann die vaginale Hysterektomie angewendet werden?

Die abdominale Hysterektomie wird auch dann angewendet, wenn die Gebärmutter sehr groß oder verwachsen ist. Die vaginale Hysterektomie kann sowohl unter Vollnarkose als auch unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Sie ist das Verfahren der Wahl bei gutartigen Erkrankungen.

Wie lang ist die Vagina?

Die Vagina ist ein acht bis zwölf Zentimeter langer Muskelschlauch, der überwiegend aus glatter Muskulatur besteht. Die Scheide beginnt am vorderen Scheideneingang (Introitus vaginae) und wird am hinteren Ende durch den Muttermund (Portio) begrenzt. Bei Jungfrauen ist der Eingang in die Vagina durch das Jungfernhäutchen (Hymen) verengt.

Wie fungiert die Vagina bei der Geburt?

Während der Geburt fungiert die Vagina als Geburtskanal. Gemeinsam mit der Beckenbodenmuskulatur, dem Gebärmutterhals und dem Muttermund bildet sie den weichen Geburtskanal. Bei der Geburt muss das Neugeborene sowohl den knöchernen als auch den weichen Geburtskanal durchqueren.

Was hilft bei der Behandlung einer Vaginitis?

Die Behandlung einer Vaginitis ist vor allem davon ab, welcher Erreger die Entzündung ausgelöst hat: Gegen eine bakterielle Scheidenentzündung helfen Antibiotika , zum Beispiel mit Wirkstoffen wie Metronidazol oder Clindamycin.

Warum kommt es zu atrophischen Veränderungen im Genitalbereich?

Durch einen anhaltenden Östrogenmangel kommt es zu atrophischen Veränderungen im Genitalbereich, die Haut wird dünner, trockener und verliert ihre Elastizität. Am atrophierten Epithel wird gramnegativen Bakterien (hauptsächlich Darmbakterien) die Besiedelung erleichtert, sodass Vaginal- und Harnwegsinfektionen entstehen können.