Menü Schließen

Wie langlebig ist ein Ford Fiesta?

Wie langlebig ist ein Ford Fiesta?

Grundsätzlich ist der Fiesta aber ein sicheres Auto, wie auch fünf von fünf Crashtest-Sternen belegen. Qualität: Der zwischen 2001 und 2008 gebaute Vorgänger-Fiesta zählte zu den zuverlässigsten Kleinwagen überhaupt. Die Neuauflage ist auf dem besten Weg, ihm darin nachzueifern.

Welche Automatik hat der Ford Fiesta?

Sechsgang-Doppelkupplungsautomatik, elektrische Servolenkung und neue Wertigkeit im Innenraum – der Ford Fiesta 1.0 EcoBoost meistert dazu einen ganz besonderen Spagat. Nur 1100 Euro verlangt Ford für die moderne Sechsgang-Doppelkupplungsautomatik, mit welcher der Fiesta 1.0 EcoBoost nun bestellt werden kann.

Welcher Fiesta hat 4 Zylinder?

Ford Fiesta Fünftürer (MK8) Technische Daten Leistungsstärker zeigt sich die sogenannte EcoBoost-Motorenbaureihe mit 1,0-Liter-Hubraum und Turbolader. Hier kann der Kunde zwischen 100 PS, 125 PS oder 140 PS auswählen. Bei den Dieseln steht ein 1,5-Liter-Vierzylinder mit 85 PS oder mit 120 PS zur Auswahl.

Welches Ford Fiesta Modell habe ich?

Baureihengenerationen

  • Fiesta I. 1976 – 1981.
  • Fiesta I (1. Facelift) 1981 – 1983.
  • Fiesta II. 1983 – 1989.
  • Fiesta III. 1989 – 1996.
  • Fiesta IV. 1996 – 1999.
  • Fiesta V. 1999 – 2001.
  • Fiesta VI. 2001 – 2005.
  • Fiesta VI (1. Facelift) 2005 – 2008.
LESEN SIE AUCH:   Wie kannst du deinem Hund am ersticken helfen?

Wie zuverlässig ist Ford Fiesta?

Der Ford Fiesta schneidet im TÜV-Report etwa durchschnittlich ab. Häufige Probleme gibt es mit defekten Spurstangenköpfen, brechenden Federn und gerissenen Abgaskrümmern. In der ADAC Pannenstatistik erreicht der kleine Ford leicht überdurchschnittlich gute Werte.

Sind 200000 km für ein Auto viel?

Die durchschnittliche Laufleistung eines Autos liegt zunächst bei ungefähr 300.000 Kilometern. So schaffen einige Fahrzeuge gerade mal die 200.000 Kilometer-Marke, während andere auch nach weit über 400.000 Kilometern noch kaum Ermüdungserscheinungen zeigen.

Welche Automatik hat der Ford Puma?

Der Ford Puma mit 1,0-Liter-EcoBoost-Mild Hybrid-Antrieb und 114 kW (155 PS) beschleunigt mit der neuen 7-Gang-Automatik von 0 auf 100 km/h in nur 8,7 Sekunden. Die neue 7-Gang-Automatik kann überdies helfen, den Motor stets im optimalen Drehzahlbereich zu halten.

Welche Automatik hat Ford?

Entsprechend vielseitig ist das Angebot: neben der stufenlosen Automatik (CVT) setzt Ford insbesondere Wandler- und Doppelkupplungsgetriebe ein.

Wie viel Zylinder hat ein Ford Fiesta?

Zur Modelleinführung stehen ausschließlich Dreizylinder-Ottomotoren zur Auswahl, auch der neue Fiesta ST wird ab Anfang 2018 mit einem 1,5-Liter Dreizylinder-EcoBoostmotor ausgeliefert. Die Dieselmotoren haben weiterhin vier Zylinder.

Wie viel PS hat ein alter Ford Fiesta?

Ford Fiesta Dreitürer (Mk7: JA8) Daten Motor

Kraftstoffe Benzin
Zylinder/-anordnung 4/Reihe
Hubraum 1.242 cm³
Leistung 44 kW / 60 PS
Drehmoment 109 Nm
LESEN SIE AUCH:   Wie lange dauert es bis maxalt wirkt?

Welches Baujahr Ford Fiesta?

Mai 1976
Der Ford Fiesta ist ein weltweit vertriebenes Pkw-Modell des Automobilherstellers Ford. Der Kleinwagen wird seit Mai 1976 gebaut, bisher wurden weltweit mehr als 15 Millionen Fahrzeuge produziert….

Ford Fiesta
Produktionszeitraum: seit 1976
Klasse: Kleinwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine, Limousine, Kastenwagen

Wo wird der Fiesta gebaut?

Nach Köln kam der Ford Fiesta erst im Oktober 1979. Insgesamt produzierte Ford in Europa in den 40 Jahren seit Produktionsbeginn rund 16,8 Millionen Ford Fiesta. Mehr als acht Millionen davon liefen alleine im Kölner Ford-Werk vom Band, das mittlerweile europäisches Stammwerk für den beliebten Kleinwagen ist.

Wer auf dem Gebrauchtwagenmarkt nach einem Fiesta 1.6 TDCi Econetic Trend mit Start-Stopp-System von 2012 Ausschau hält, sollte um die 9550 Euro einplanen. Diesen Richtwert und eine durchschnittliche Laufleistung des Modells von 44 000 Kilometern nennt die Schwacke-Liste.

Wie viel verbraucht ein Ford Fiesta?

Tabelle: Verbrauch Ford Fiesta, ST & RS (Benzin & Diesel)

Hersteller Ford
Leistung 125 PS
Verbrauch Stadt 7.2 Liter / 100 Kilometer
Verbrauch Landstraße & Autobahn 5.4 Liter / 100 Kilometer
Verbrauch Kombiniert 5.7 Liter / 100 Kilometer

Wie viel kostet der neue Ford Fiesta?

Ab 15.050€
Ford Fiesta/UVP

Was kostet ein Ford Fiesta Baujahr 2018?

Die Preise des neuen Ford Fiesta Der günstigste Fiesta kostet 12.950 Euro kostet. Mit der Titanium-Ausstattung, 100 PS und Automatik werden 19.450 Euro fällig. Teurer wäre nur noch der 1.5 TDCi mit 120 PS für 20.800 Euro.

LESEN SIE AUCH:   Wie kann ich herausfinden ob ich eine Brille brauche?

Mit der Zuverlässigkeit hat der Ford Fiesta keine Probleme. In der ADAC-Pannenstatistik kommen Fiesta mit Erstzulassung 2017 auf eine Pannenquote von 6,4 liegen gebliebenen Exemplaren pro 1.000 zugelassenen Fahrzeugen.

Die Spanne ist hier allerdings extrem hoch und von vielen Faktoren abhängig. So schaffen einige Fahrzeuge gerade mal die 200.000 Kilometer-Marke, während andere auch nach weit über 400.000 Kilometern noch kaum Ermüdungserscheinungen zeigen. Derart hohe Kilometerzahlen sind allerdings klar die Ausnahme.

Was verbraucht ein Ford Fiesta ST?

Mit 7,0 Litern verbraucht der Fiesta ST nicht wirklich wenig Benzin. Aber immerhin sind es bei dem 1,5-Liter-Dreizylinder 0,3 Liter weniger als beim gleich starken Kontrahenten Polo GTI, in dem ein Vierzylinder mit zwei Litern Hubraum werkelt.

Wie viel Benzin verbraucht der Ford Fiesta?

4,9-5,6 l/100km kombiniert (5,5 Stadtverkehr, 4,1 Autobahn)
Ford Fiesta/Benzinverbrauch

Was kostet der Ford Fiesta Titanium?

Ab 18.950€
Ford Fiesta Titanium/UVP

Wann kommt der neue Ford Fiesta 2021?

Ford frischt den Fiesta auf Frisch überarbeitet kommt der Kleinwagen Ende 2021 nur noch als Fünftürer.

Wie gut ist der neue Ford Fiesta?

Der Ford Fiesta ist ein flinker und universeller Kleinwagen mit gutem Platzangebot, einfacher Bedienung und guter Sicherheitsvorsorge. Das Fahrwerk, das neben gutem Komfort ein leichtfüßiges Handling bietet, bildet einen der Hauptgründe, warum man Fiesta fährt, und nicht Corsa oder Polo.