Menü Schließen

Wie bekommt man einen feuchten Keller wieder trocken?

Wie bekommt man einen feuchten Keller wieder trocken?

Richtiges Lüften beispielsweise ist hilfreich, um den Keller zu trocknen. Ergänzend kannst du einen Raumluftentfeuchter einsetzen. Sind Schäden an Fenster oder Türen für die Feuchtigkeit im Keller verantwortlich, verschließe Risse oder tausche brüchige Dichtungen aus.

Was versteht man unter drückendem Wasser?

Drückendes Wasser ist Wasser, welches dauerhaft hydrostatischen Druck auf ein Bauwerk ausübt. Zum Beispiel kann Wasser bedingt durch Grundwasser und Hangwasser von der Seite oder von unten auf die Kellerwände oder die Bodenplatte drücken.

Wie bekomme ich die Feuchtigkeit aus dem Keller?

Um eine übermäßige Kondensation zu vermeiden, ist es notwendig, den feuchten Keller richtig zu lüften. Hierbei sollten Sie mehrmals täglich die Fenster des Kellers für einige Minuten öffnen, um die feuchte Luft herauslassen.

LESEN SIE AUCH:   Warum sind Elefanten besonders?

Was kann man bei feuchten Kellerwänden tun?

Als erste Maßnahme sollten Sie den Keller lüften. Wenn Ihre Kellerwand nur leicht und an wenigen Stellen feucht ist, reicht das unter Umständen schon aus, um das Problem in den Griff zu bekommen. Sie sollten im Keller sowieso regelmäßig stoßlüften, da dies Feuchteschäden vorbeugt.

Was ist die Ursache für erhöhte Feuchtigkeit?

Eine weitere Ursache für erhöhte Feuchtigkeit ist, wenn der Keller als Wohnraum genutzt wird. Oftmals wurde die untere Etage so ausgebaut, dass man hier problemlos eine Wohnung oder ein Freizeitzimmer einrichten kann.

Was ist die Ursache für feuchte im Keller?

Erst wenn der Grund für die erhöhte Feuchtigkeit bekannt ist, können Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Eine der Hauptgründe für Feuchte im Keller ist ein undichtes und veraltetes Mauerwerk. Der Keller ist in die Erde eingelassen und somit größten Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt. Regnet es beispielsweise, wird auch der Kellerraum meist feuchter.

Was sind die Feuchtigkeitsschäden im Mauerwerk?

Nach den überzeugenden Feststellungen des Sachverständigen O. ist für die Feuchtigkeitsschäden ursächlich das Wasser, welches vom Grundstück des Beklagten in das Mauerwerk einsickert und sich kapillar in den Fugen verteilt. Es fehlt eine senkrechte Abdichtung des Mauerwerkes im gesamten erdberührten Wandbereich.

LESEN SIE AUCH:   Welche Tiere gibt es mit dem Anfangsbuchstaben N?

Kann man den feuchten Keller wieder auf Vordermann bringen?

Zwar sind die meisten Kellerräume oftmals mit nur einem Fenster ausgestattet, erhalten wenig Pflege und sind gefundenes Fressen für Feuchtigkeit – dennoch kann man einige Tipps anwenden, die den feuchten Keller wieder auf Vordermann bringen.