Menü Schließen

Wer wohnt wo in den Hamptons?

Wer wohnt wo in den Hamptons?

Seit vielen Jahrzehnten gelten die Hamptons als „Sandkiste der Superreichen“. In der Nachbarschaft von Barry Rosenstein wohnen Mariah Carey, Steven Spielberg, Tiger Woods und Jennifer Lopez. Die Immobilienpreise der Hamptons gehören zu den höchsten der Welt.

Wie groß sind die Hamptons?

Diese Insel ist das Sylt der USA, natürlich in jeder Hinsicht größer, teurer, verrückter – Long Island. Besonders die sogenannten Hamptons im äußersten Osten der fast 200 Kilometer langen Insel sind für New Yorks Upper Class Rückzugs- und Sehnsuchtsort schlechthin.

Wo machen die reichen New Yorker Urlaub?

Wo reiche New Yorker Urlaub machen Die Hamptons sind das Mekka für wohlhabende New Yorker, die den Sommer lieber am Meer als zwischen Wolkenkratzern in Manhattan verbringen. Durch seine Landschaft wird der Küstenabschnitt Long Islands auch gerne als das Sylt Nordamerikas bezeichnet.

LESEN SIE AUCH:   Wann Bisphosphonate bei Brustkrebs?

Wo ist es in den Hamptons am schönsten?

Das Sylt New Yorks punktet mit Geschichte und Natur. Die Strände in den Hamptons gelten als die besten der Welt: fast unberührt erstrecken sie sich über eine Länge von 80 Kilometern.

Wo leben die Reichen in den Hamptons?

Luxus, Stars und Hummer-Brötchen – willkommen auf den Hamptons Diese Insel platzt vor Protz-Promis

  • Die Hamptons, auf der Insel Long Island vor New York, sind seit Jahrzehnten der Rückzugsort der Reichen und Schönen.
  • BILD erklärt das Sylt der USA – das nach Corona laut der Society-Bibel „Vanity Fair“ noch beliebter ist.

Wo liegen die Hamptons?

New York
die Hamptons ist der Name einer Region am Ostende der Insel Long Island im Suffolk County des US-Bundesstaats New York. Der Name leitet sich von den dortigen Städten Southampton, East Hampton, Westhampton, Bridgehampton und Hampton Bays ab.

Wie viele Menschen leben in Hamptons?

Der Ortskern zählt zwar nur 3.000 Einwohner, der Landkreis Southampton kommt jedoch auf 50.000. Weil am östlichen Ende von Long Island so viele Städtenamen mit -hampton enden, so wie Bridgehampton und Easthampton, trägt die ganze Gegend den Kosenamen Hamptons.

LESEN SIE AUCH:   Ist eine dauerhafte Lymphknotenschwellung nicht bedenklich?

Wo wohnen die Reichen in der Nähe von New York?

Östlich des Central Parks liegt mit der Upper East Side das wohlhabendste und eleganteste Viertel New Yorks. Entsprechend vornehm zeigt sich das Straßenbild mit edlen Stadthäusern. Kein Wunder also, dass in dieser exklusiven Wohngegend zahlreiche Prominente wie Madonna oder Samuel L. Jackson Immobilien besitzen.

Welche Stars wohnen in den Hamptons?

Luxus-Villen mit großen Gärten und Pools! Stars wie Jennifer Lopez (52), Brooke Shields (56) oder Robert De Niro (78) genießen es, hier unter sich zu sein.

Wo befinden sich die Hamptons?

Suffolk County
Hamptons bzw. die Hamptons ist der Name einer Region am Ostende der Insel Long Island im Suffolk County des US-Bundesstaats New York. Der Name leitet sich von den dortigen Städten Southampton, East Hampton, Westhampton, Bridgehampton und Hampton Bays ab.

Was heisst Hampton?

Hampton-Hump {m} [kuppelförmige, pleuraständige Verdichtung im Röntgenbild] med.

Was sind die Hamptons in New York?

Die Hamptons sind das Mekka für wohlhabende New Yorker, die den Sommer lieber am Meer als zwischen Wolkenkratzern in Manhattan verbringen. Durch seine Landschaft wird der Küstenabschnitt Long Islands auch gerne als das Sylt Nordamerikas bezeichnet.

LESEN SIE AUCH:   Wie alt ist Bella als sie in einen Vampir verwandelt wird?

Wie lange dauert ein Trip in die Hamptons?

Für einen Trip in die Hamptons solltet ihr ungefähr zwei bis drei Tage einplanen. Wie wäre es vorher mit einem Städteurlaub in New York? Mit einem Zug, Bus oder Mietwagen seid ihr innerhalb von drei Stunden an eurem Ziel.

Wie schön sind die Strände der Hamptons?

In der Tat, die Strände der Hamptons sind besonders schön – nicht zuletzt, weil sie fast nirgendwo überlaufen sind. Beispielhaft ist die Road D: einer der wenigen Zugänge zum Strand entlang der Meadow Lane.

Was ist der Hamptons-Stil?

Der Hamptons-Stil ist maritim, leicht mit einem Hauch Eleganz. Wir haben eine ganz bestimmte Architektur vor Augen: die Holzhäuser sind weiß vertäfelt oder mit Schindeln versehen, haben große Fenstertüren mit Sprossen und natürlich eine überdachte Veranda.