Menü Schließen

Wer ist zustandig fur die Beerdigung des verstorbenen?

Wer ist zuständig für die Beerdigung des verstorbenen?

Wer für die Organisation eines Begräbnisses zuständig ist und wer die Kosten zu tragen hat, erklären ARAG Experten. Wer die Beerdigung des Verstorbenen organisieren muss, bestimmen die Bestattungsgesetze der Länder und die Friedhofssatzungen.

Was ist für eine Beerdigung geeignet?

Damen, die traditionell gehen wollen, können sich für ein schwarzes Kleid oder einen schwarzen Anzug entscheiden. Findet die Beerdigung im Sommer statt? Dann kann auch ein schönes schwarzes Cocktailkleid. Achten Sie darauf, dass das Kleid nicht zu kurz ist und keinen tiefen V-Ausschnitt hat. Möchten Sie gut angezogen sein, aber nicht overdressed?

Wie hoch sind die Bestattungskosten für eine Beerdigung?

Dadurch wird vermieden, dass die Angehörigen den Eindruck bekommen, dass sie ohne Unterstützung nicht die Bestattungskosten für eine schöne Beerdigung aufbringen können. Die Höhe können Sie selber bestimmen. Generell sollten Sie mindestens zehn Euro beigeben.

Welche Kosten tragen die Erben für die Beerdigung?

Die Kosten für die Beerdigung tragen in erster Linie die Erben – und zwar als Gegenleistung für das erhaltene Erbe. Es kann sein, dass ein einzelner Erbe den gesamten Betrag für das Begräbnis übernehmen muss. Er hat dann allerdings die Möglichkeit, die übrigen Erben anteilig in die Pflicht zu nehmen.

LESEN SIE AUCH:   Ist eine Garantie fur die Beschaffenheit der Sache gegeben?

Wie kommt es zum Streit um die Kosten der Beerdigung?

Zum Streit um die Kosten der Beerdigung kommt es aber auch dann, wenn „nur“ die Beerdigungskosten anfallen und nicht noch zusätzlich die oft hohen Überführungskosten. Dabei ist die gesetzliche Regelung scheinbar eindeutig. Nach § 1968 BGB haben die Erben „die Kosten der Beerdigung zu tragen.“.

Warum sollte man seine eigene Beerdigung planen?

Wer seine eigene Beerdigung planen will, hat dafür meist seine ganz eigenen Gründe. So möchte man beispielsweise seine Verwandten für die Zeit der Trauer entlasten – oder es gibt eventuell niemanden, der die Bestattung im Todesfall organisieren könnte. Wer nichts dem Zufall überlassen möchte, sollte bei der Planung eine Checkliste zur Hilfe nehmen.

Wie können die Erben die Kosten der Beerdigung tragen?

Nach § 1968 BGB haben die Erben „die Kosten der Beerdigung zu tragen.“. Die als Erben in Betracht kommenden nahen Angehörigen versuchen sich dieser Verpflichtung aber häufig durch Erbausschlagung zu entziehen, vor allem dort, wo nichts oder nur Schulden zu vererben sind.

LESEN SIE AUCH:   Wie kann man jemanden richtig anzeigen?