Menü Schließen

Welcher Arzt ist fur ADHS zustandig?

Welcher Arzt ist für ADHS zuständig?

Haben Menschen den Verdacht an ADHS zu leiden, können sie sich an einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie wenden oder an eine Spezialambulanz- oder -sprechstunde für ADHS-Betroffene.

Wie kann man sich auf ADHS testen lassen?

#Ambulanzen und sozialpädiatrische Zentren: In Ambulanzen an Kinder- und Jugendpsychiatrischen Kliniken und in sozialpädiatrische Zentren, die häufig an Kinderkliniken angeschlossen sind, kann eine vollständige diagnostische Abklärung durchgeführt werden.

Kann der Hausarzt ADHS diagnostizieren?

Die Diagnose ADHS bedeutet daher für viele Erwachsene im ersten Moment vor allem eines: Eine große Erleichterung und die Basis für einen Neuanfang bzw. neue Behandlungsziele. Gut zu wissen: Erste Anlaufstelle für eine spezifische Diagnose ist der Hausarzt oder ein Psychiater/ Nervenarzt.

LESEN SIE AUCH:   Wie teuer ist DAZN im Monat?

Was passiert wenn ADHS nicht behandelt wird?

Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität sind die Hauptmerkmale. Wird die Störung nicht behandelt, beeinträchtigt sie die schulische und berufliche Leistungsfähigkeit und die sozialen Kontakte. ADHS gehört zu den häufigsten psychischen Störungen in der Kindheit. In vielen Fällen bleibt sie lebenslang bestehen.

Wo kann man sich als Erwachsener auf ADHS testen lassen?

Geeignete Ansprechpartner sind ärztliche oder psychologische Psychotherapeuten sowie Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, für psychosomatische Medizin oder für Neurologie. Außerdem gibt es Spezialambulanzen für Erwachsene mit ADHS. Die Diagnostik wird in der Regel ambulant durchgeführt.

Wie stellt man ADS bei Kindern fest?

Bei ADS zeigen Kinder vorwiegend Probleme mit der Aufmerksamkeitssteuerung. Kinder mit ADS sind ruhig und scheinbar unauffällig, haben aber in der Schule große Schwierigkeiten, da sie sich leicht ablenken lassen und nur schwer konzentrieren können.

Wer stellt die Diagnose ADHS?

Hierzulande kann eine ADHS-Diagnostik nur durch einen mit der Materie vertrauten Kinder- und Jugendpsychater oder Kinder- und Jugendpsychologen, im Fall von erwachsenen Betroffenen von einem niedergelassenen klinischen Psychologen oder einem mit der Materie vertrauten Neurologen / Psychiater durchgeführt werden.

LESEN SIE AUCH:   Ist ein Luchs ein Raubtier?

Wie testet man ADS bei Erwachsenen?

Es gibt keinen einfachen Test für die Diagnose von ADHS im Erwachsenenalter. Eines der Kriterien für die Diagnose ist, dass ADHS Symptome vor dem Alter von sieben aufgetreten sein müssen und es wird schwierig werden, sich als Erwachsener an diesen Zeitraum zu erinnern.

Welche Folgen hat ADHS?

Die Ablehnung der Mitmenschen kann zu psychischen Folgen in Form von mangelndem Selbstwertgefühl, sozialem Rückzug, Depressionen, Drogenproblemen bis hin zu erhöhter Selbstmordgefahr führen.