Menü Schließen

Welche Jobs fallen der Digitalisierung zum Opfer?

Welche Jobs fallen der Digitalisierung zum Opfer?

Digitalisierung führt zu massiven Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt: Diese sieben Jobs geraten bereits in Gefahr….Diese 7 Berufe haben keine Zukunft

  1. Lagerarbeiter.
  2. Personalverantwortlicher.
  3. Mitarbeiter im Fast-Food-Restaurant.
  4. Jurist.
  5. Bankmitarbeiter.
  6. Bauarbeiter.
  7. Seemann.

Welche Berufe fallen weg?

Besonders gefragt werden in Zukunft die MINT-Berufe sein, schwer haben es Flugbegleiter, Lagerarbeiter, Juweliere, Datentypisten, Reisebüromitarbeiter und Einzelhandelskaufleute.

Welche Berufe werden durch künstliche Intelligenz ersetzt?

97\% ihren Job an eine Maschine zu verlieren. Chirurgen, Psychologen, Zahnärzte und Ernährungsberater haben dagegen nur eine geringe Chance von 0,3\% durch eine künstliche Intelligenz ersetzt zu werden.

Welche Berufe kann man von zu Hause machen?

Genau das ermöglichen Homejobs, mit denen du deine Arbeit direkt von zu Hause aus erledigen kannst….Mit Berufserfahrung

  • Virtuelle /-r Assistent /-in.
  • Grafikdesigner /-in.
  • Marketing Manager /-in.
  • Programmierer /-in.
  • Texter /-in.
  • Lektor /-in.
  • Redakteur /-in.
  • Übersetzer /-in.
LESEN SIE AUCH:   Was ist stung?

Welche Bereiche sind von der Digitalisierung betroffen?

Unter den zwölf untersuchten Wirtschaftsbereichen ist die Technologiebranche am stärksten von der Digitalisierung betroffen. Auch weitere datengetriebene Branchen wie Medien und Unterhaltung, Telekommunikation, Finanzwesen und Einzelhandel betrifft die Marktveränderung sehr stark.

Welche Berufe können nicht durch Maschinen ersetzt werden?

So erwartet Deloitte beispielsweise in den Bereichen „Büro und Sekretariat“ oder „Einkauf und Vertrieb“ zwar weniger Konkurrenz durch Automatisierung, allerdings auch eine sinkende Nachfrage, weswegen diese Berufsgruppen nicht zu den Jobs mit Zukunft gehören.

Welche Berufe können nicht durch Roboter ersetzt werden?

Mehr aus dem Netz

  • Erzieher und Sozialarbeiter. Externer Inhalt nicht verfügbar.
  • Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Ärzte. Externer Inhalt nicht verfügbar.
  • Altenpfleger. Externer Inhalt nicht verfügbar.
  • Verwaltungsmitarbeiter.
  • Therapeuten und Heilkundler.
  • Zahnmediziner.
  • Unternehmensführer und Manager.
  • Juristen.

Welche Berufe können Roboter ausüben?

Welche Berufe können Roboter ausüben? Werden sie entsprechend programmiert, erledigen Roboter vor allem Routinetätigkeiten inzwischen problemlos. Solche Aufgabenprofile finden sich zum Beispiel in der Buchhaltung, in der Metallverarbeitung oder bei den Industrie- und Werkzeugmechanikern.

LESEN SIE AUCH:   Wie wird die Ernahrung im ersten Lebensjahr ernahrt?