Menü Schließen

Was sind Facebook und Instagram ADS?

Was sind Facebook und Instagram ADS?

Die verschiedenen Arten von Facebook und Instagram Ads geben dir viele Möglichkeiten, die eigene Zielgruppe anzusprechen. Auf diesem Weg kannst du die Markenbekanntheit steigern, die Conversion Rate erhöhen oder mehr Besucher auf deine Webseiten bringen.

Wie schalte ich Werbung auf Facebook und Instagram?

So schaltest du Werbeanzeigen ohne ein Instagram-Konto:

  1. Gehe zur Anzeigenerstellung.
  2. Wähle auf Kampagnenebene für deine Werbeanzeige ein Werbeziel aus, das Instagram unterstützt.
  3. Klicke auf Zielgruppe und Budget festlegen.
  4. Im Bereich Werbeanzeige musst du zunächst eine Facebook-Seite verbinden.

Wie erstelle ich eine Instagram Anzeige?

LESEN SIE AUCH:   Was ist unser geliebter Papagei geworden?

So wählst du Instagram als Platzierung für deine Anzeigen aus: Gehe zum Werbeanzeigenmanager. Wähle Erstellen aus. Wähle ein Werbeziel, das „Instagram“ als Platzierung für Werbeanzeigen unterstützt.

Was ist ein Beworbener Beitrag?

Ein beworbener Beitrag ist ein Beitrag in der Chronik deiner Seite, in den du Geld investieren kannst, um damit eine Zielgruppe deiner Wahl zu erreichen.

Wann muss ich Werbung kennzeichnen?

Mittlerweile hat der Gesetzgeber auf das Problem der Kennzeichnung von Werbung bei Influencern reagiert: Ab 2022 müssen Influencer nur Beiträge als Anzeige kennzeichnen, wenn sie hierfür auch eine Gegenleistung erhalten.

Wie mache ich bezahlte Werbung auf Instagram?

Um Werbung zu schalten, wählst du einfach den betreffenden Beitrag in deinem Feed aus und klickst dort auf „Hervorheben“. Schon kannst du mehrere Parameter einstellen, wie das Budget und den Zeitraum für deine Kampagne sowie deine Zielgruppe.

Wie werbe ich richtig auf Instagram?

Was kostet Sponsoring bei Instagram?

Laut verschiedenen Experten liegen die durchschnittlichen Kosten für einen einzelnen Klick zwischen 56 und 72 Cent. Als weitere Möglichkeit kannst Du die Kosten-Abrechnung für Instagram Werbung als CPM (Cost per Mille) auswählen. Bei dieser Strategie entstehen Dir pro 1.000 Werbeimpressionen Kosten.

LESEN SIE AUCH:   Wie unterscheidet sich das Sterilisieren der Katze vom kastrieren?

Was sind gesponserte Beiträge?

Bei den gesponserten Meldungen handelt es sich laut Facebook jedoch nicht um Werbeanzeigen. Gesponserte Meldungen erscheinen wie Standard Werbeanzeigen auf der rechten Seite auf Facebook und heben Aktionen der Zielgruppe hervor.

Was sind gesponserte Posts?

Die Grundform des Sponsored-Post bezieht sich darauf, dass Blogger mit Produkten ausgestattet werden und sie diese im Gegenzug in ihren Social Media Postings erwähnen. Geld fließt meistens dann, wenn der Blogger eine bestimmte Anzahl von Followern überschreitet.

Wie erstellen sie ihre Anzeigen auf Instagram?

Es gibt zwei Methoden, Ihre Anzeigen auf Instagram zu erstellen. Die einfachste besteht darin, einen bestehenden Post direkt innerhalb der App zu bewerben. Doch die Methode, die Ihnen die meisten Anpassungsoptionen bietet, ist die Erstellung Ihrer Instagram Ad mit dem Facebook-Werbeanzeigenmanager.

Was sind die Vorgaben für Instagram Anzeigen?

Instagram und Facebook haben inzwischen klare Vorgaben für die Erstellung von Instagram Anzeigen entwickelt. Diese lassen sich zum Beispiel im Facebook Anzeigen Guide nachlesen. Entscheidend für euch dürfte sein: Bildformat: 1:1 (empfohlen), 1,9:1 (möglich) Bevorzugte Bildgröße: 1080 x 1080 Pixel.

LESEN SIE AUCH:   Bei welcher Hohe sterben Zombies?

Wie machen wir eine Anzeige auf Facebook?

Beim Erstellen einer Anzeige denken wir lange darüber nach, welches Bild und welchen Text wir verwenden sollen. Das geht einfacher, denn Facebook ermöglicht auch das Bewerben eines Posts deiner Fanseite. Schaue einfach durch den Newsfeed deiner Seite und suche nach einem Beitrag, der hohe Interaktionen erzielte (Likes, Kommentare).

Wie orientieren sich Anzeigenformate an der Zielerreichung von Facebook und Instagram?

Facebook und Instagram Anzeigenformate orientieren sich in ihrem Aufbau sehr Stark an dem Konzept der Zielerreichung das man von Facebook kennt. Legt man eine neue Kampagne an, so ist zuerst das Ziel zu wählen. Die folgenden Ziele erlauben eine Anzeigenausspielung auf Instagram: