Menü Schließen

Was muss man vor Durchfuhrung des Tests festlegen?

Was muss man vor Durchführung des Tests festlegen?

Man muss sich vor Durchführung des Tests auf ein Signifikanzniveau, genannt (alpha), festlegen, das die maximale Wahrscheinlichkeit festlegt, mit der uns so ein Fehler passieren darf. Je sicherer wir mit unserer Entscheidung sein wollen, desto niedriger muss diese Fehlerwahrscheinlichkeit gewählt werden.

Wie lange dauert ein Testskript?

Es beinhaltet zwischen 5 bis 10 Aufgaben und die Durchführung dauert in der Regel zwischen 30 – 60 Minuten. Um die Zeit optimal zu nutzen und vergleichbare Ergebnisse zu erhalten, ist ein gut strukturiertes Testskript vonnöten.

Wie unterscheidet man einen t -Test von einem t-Test?

Generell unterscheidet man zwischen einen t -Test mit nur einer einzigen Stichprobe und einem mit zwei Stichproben. Am häufigsten wird der t -Test dort verwendet, wo eine kategorische dichotome Variable (z.B. Geschlecht) und eine Messvariable (z.B. Gewicht) vorhanden sind.

LESEN SIE AUCH:   Ist eine Katze mit den Fehlern so alt geworden?

Was ist ein einseitiger Test?

Die Grundidee des einseitigen Tests ist, dass man nicht prüfen muss, ob, wie im Falle des Mittelwertbeispiels von eben, der Wert gestiegen oder gefallen ist. Man muss danke der Alternativhypothese sozusagen nur „auf einer Seite schauen“.

Was ist die Validität eines Tests?

Validität: Die Validität (Gültigkeit) eines Tests gibt an, ob dieser auch tatsächlich das misst, was er zu messen beabsichtigt. Dazu muss er natürlich objektiv und genau sein, aber das allein ist noch nicht ausreichend: Ein Intelligenztest sollte zum Beispiel nicht schwerpunktmäßig Konzentrationsfähigkeit oder Testangst erfassen.

Kann man mehrere Tests anwenden?

In manchen Fällen gibt es aber auch mehrere passende Tests, die man anwenden könnte. Wenn es z.B. zwei mögliche Tests gibt, dann hat vielleicht einer den Vorteil, dass er weniger Annahmen an die Daten treffen muss (z.B. Normalverteilung), und der andere hätte dafür den Vorteil, dass er einen tatsächlich vorhandenen Effekt besser erkennen kann.

LESEN SIE AUCH:   Wie erklare ich die Division?