Menü Schließen

Kann mir mein Hausarzt auch die Pille verschreiben?

Kann mir mein Hausarzt auch die Pille verschreiben?

Hormonelle Verhütungsmittel müssen von einer Ärztin oder einem Arzt verschrieben werden und sind auf Rezept in jeder Apotheke erhältlich. Mädchen bis zum Alter von 14 Jahren darf die Ärztin oder der Arzt die Pille nicht ohne Zustimmung der Eltern verordnen.

Kann man sich die Pille einfach in der Apotheke kaufen?

Hormonelle Verhütungsmittel sind in Deutschland verschreibungspflichtig – die Pille ohne Rezept gibt es nicht. So soll sichergestellt werden, dass der Gynäkologe bei einer Frau mögliche Risiken oder bestehende Krankheiten abklärt und aus der Vielzahl von Pillen das passende Medikament verschreibt.

Kann man als Mann die Pille danach kaufen?

Die Pille danach ist seit 2015 in Deutschland rezeptfrei erhältlich. Wenn ein Mann und eine Frau ungeschützten Geschlechtsverkehr haben und eine Schwangerschaft verhindern wollen, reicht es seitdem, im Anschluss eine Apotheke aufzusuchen und das Präparat dort zu kaufen.

LESEN SIE AUCH:   Welche Medikamente sind Kortikosteroide?

Wie viel kostet die Pille ab 22?

Geburtstag fällig und beträgt für Arzneimittel zwischen 50 und 100 Euro minimal fünf und maximal zehn Euro. Auch eventuell anfallende Mehrkosten für Pille, Verhütungsring & Co. müssen ungeachtet der Gesetzesänderung von den Versicherten übernommen werden.

Wie bekomme ich die Pille ohne Untersuchung?

Um dir die Pille verschreiben zu lassen, ist eine körperliche Untersuchung nicht unbedingt nötig. Ein Rezept für die Pille kannst du auch ohne einen Besuch beim Frauenarzt erhalten, z.B. auf der regionalen Familienberatungsstelle.

Wie komme ich an die Pille ohne Rezept?

Es ist nicht möglich, die Pille ohne Rezept zu kaufen. Hormonelle Verhütungsmittel wie die Antibabypille sind in Deutschland rezeptpflichtig und können nur mit einem ärztlichen Rezept erworben werden.

Kann man die Pille danach ohne Rezept kaufen?

Nach einer Verhütungspanne kann die „Pille danach“ eine ungewollte Schwangerschaft verhindern. Das Medikament ist am wirksamsten, wenn es möglichst schnell eingenommen wird. Es kann rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden.

LESEN SIE AUCH:   Warum Hamster sterben?

Können nur Frauen die Pille danach kaufen?

Frauen unter 22 Jahren können die „Pille danach“ auch ohne Rezept in der Apotheke kaufen, bekommen dann jedoch die Kosten von der Krankenkasse nicht erstattet. Mädchen unter 14 Jahren brauchen die Zustimmung ihrer Eltern, wenn sie die „Pille danach“ kaufen oder verschrieben haben wollen.

Was passiert wenn man als Mann die Pille danach nimmt?

Es kommt zu einer Verkleinerung der Muskeln, vor allem in den Armen, Beinen und der Brust. Außerdem zu schwächer werdenden Knochen, einer Fettzunahme an der Hüfte und den Oberschenkeln und einer Verringerung von Körper und Gesichtsbehaarung.

Wie viel kostet meine Pille?

Die Kosten für die Pille werden nicht von der Sozialversicherung übernommen. Aufgrund der unterschiedlichen Pillenpräparate und Hersteller variieren die Kosten für eine Pillenpackung zwischen vier und 15 Euro pro Monat. Hinweis Pillen-Großpackungen ( z.B. für drei Monate) sind oft günstiger als Einzelpackungen.

Wie viel kostet die Rezeptgebühr bei der Pille?

LESEN SIE AUCH:   Was fur Tiere kann man bei Zajac kaufen?

Die Zuzahlung in Höhe von fünf bis zehn Euro fällt unverändert ab 18 Jahren an. Die Krankenkassen kommen künftig zwei Jahre länger für die Kosten verschreibungspflichtiger empfängnisverhütender Mittel auf: Seit dem 29. März 2019 haben Versicherte bis zum vollendeten 22.