Menü Schließen

Ist eine HTL eine tertiare Bildungseinrichtung?

Ist eine HTL eine tertiäre Bildungseinrichtung?

Österreich bei höheren Bildungsabschlüssen nur auf Rang 18 Nach Daten von Eurostat, das neben Hochschulstudien auch Abschlüsse an berufsbildenden höheren Schulen (BHS) wie HAK oder HTL dem tertiären Sektor zurechnet, erreichten lediglich 38,7 Prozent der heimischen 30- bis 34-Jährigen 2015 dieses Niveau.

Was ist Tertiärstufe Schweiz?

Das schweizerische Bildungssystem bietet auf der Tertiärstufe eine breite Palette von Ausbildungsgängen an, die an einer Hochschule oder im Rahmen der höheren Berufsbildung absolviert werden können. Je nach Hochschultyp bieten die Hochschulen verschiedene akademische oder praxisorientierte Studiengänge an.

Was bedeutet tertiärer Bereich?

auch als tertiärer Sektor bezeichneter Bereich der Wirtschaft, der im Gegensatz zu den Bereichen Land- und Forstwirtschaft (primärer Sektor) und produzierendes Gewerbe (sekundärer Sektor) keine Sachgüter produziert, sondern Dienstleistungen bereitstellt. …

LESEN SIE AUCH:   Ist Reiten ein einzelsport?

Was ist Post sekundärer nicht tertiärer Unterricht?

Der postsekundäre, nicht-tertiäre Bereich umfasst nach der Internationalen Standardklassifikation für das Bildungswesen ISCED (International Standard Classification of Education) Bildungsgänge im Anschluss an den Erwerb eines allgemeinbildenden Schulabschlusses oder eines beruflichen Abschlusses auf dem Niveau der …

Was ist ein postsekundärer Bildungsabschluss?

Was zählt als Bildungseinrichtung?

Öffentliche Bildungseinrichtungen mit direkten Bildungsauftrag zählen: Schule (Grundschule, Förderschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Fachschule) Institutionen des Tertiären Bildungsbereichs, Hochschulen (Berufsakademie, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Fachakademie bzw.

Was ist der tertiäre Sektor?

auch als tertiärer Sektor bezeichneter Bereich der Wirtschaft, der im Gegensatz zu den Bereichen Land- und Forstwirtschaft (primärer Sektor) und produzierendes Gewerbe (sekundärer Sektor) keine Sachgüter produziert, sondern Dienstleistungen bereitstellt.

Was ist ein eidgenössischer Fachausweis?

Wer die Prüfung bestanden hat, erhält den eidgenössischen Fachausweis. Dieser bezeugt, dass der Inhaber die erforderlichen Kompetenzen besitzt, die von einer spezialisierten Fachkraft verlangt werden. Der neu erworbene Titel verbindet praktische Fähigkeiten mit fundierten theoretischen Kenntnissen.

LESEN SIE AUCH:   Ist Sojasauce das gleiche wie Teriyaki Sauce?

Welche Schulabschlüsse gibt es in der Schweiz?

Bildungssystem in der Schweiz

  • Vorschulstufe (ISCED 0)
  • Primarstufe (ISCED 1)
  • Sekundarstufe I (ISCED 2)
  • Sekundarstufe II (ISCED 3 und 4)
  • Tertiärstufe (ISCED 5 und 6)
  • Erwachsenen- und Weiterbildung.
  • Heilpädagogik und Sonderpädagogik.

Was gehört zu dem tertiären Sektor?

Dienstleistungssektor. auch als tertiärer Sektor bezeichneter Bereich der Wirtschaft, der im Gegensatz zu den Bereichen Land- und Forstwirtschaft (primärer Sektor) und produzierendes Gewerbe (sekundärer Sektor) keine Sachgüter produziert, sondern Dienstleistungen bereitstellt. …